Über

Ein wenig über Therapie

Ich werde oft gefragt, warum ich mich entschieden habe, trotz sicherem Beruf eine therapeutische Tätigkeit aufzunehmen.

In meiner therapeutischen Ausbildung habe ich oft selber die Position des Klienten eingenommen. So erlebte ich, wie sich das anfühlt. Vor allem aber war es beeindruckend, wie ich meine eigenen Themen lösen konnte.

Was noch wichtiger war: Mir ist ein kraftvolles Geheimnis dieser therapeutischen Zusammenarbeit klar geworden.
Ich werde Dich nicht auf den Berg tragen. Ich werde Dich auf diesem Weg begleiten, Dich wo nötig am Seil sichern. Ich werde kritische und vielleicht schmerzhafte Fragen zur Route stellen und entsprechende Korrekturen vorschlagen. Und ich werde Dich dabei unterstützen, überflüssigen Ballast abzuwerfen und einige Brocken aus dem Weg zu räumen.

Und oben auf dem Gipfel wirst Du mit Genugtuung feststellen, dass Du es warst, der den Weg auf eigenen Füssen gegangen ist. – Faszinierend!

Ein wenig über mich

Bereits in meiner frühen Schulzeit ist mir aufgefallen, dass es in vielen Familien wenig harmonisch zu und her ging. Das beschäftigte mich. Ich wusste noch nicht, was ich damit anfangen sollte. Ich scheine schon früh ‘ein Händchen’ beim Zuhören gehabt zu haben. Kürzlich erzählten mir ehemalige Mitschüler, dass ihnen meine vermittelnde Art in guter Erinnerung sei.

In meiner langjährigen Tätigkeit als Elektroingenieur hatte diese Ader zunächst wenig Nährboden zum Gedeihen.Irgendwann wurde mir sogar schmerzlich bewusst: Ideen, Träume, Prinzipien, etc., die man als junger Mensch noch hatte, gehen im ‘normalen’ Berufsleben leicht verloren. – Das kann doch nicht sein!

Zusammen mit meiner Frau begleitete ich drei Töchter ins Erwachsenenalter. Wir waren auch als Schuleltern aktiv und Pflegeeltern von insgesamt sieben Kindern und Jugendlichen. So bekam ich erneut Einblick in die Schicksale von Familien. Einmal mehr wurde mir klar, wie tiefgreifend sich das Umfeld auf die Entwicklung von Menschen auswirkt!

Meine berufliches Begeisterung wandelte sich mehr und mehr: Weg von der Technik, hin zum Menschen.

Ich liebe es, Menschen zu begleiten und zu unterstützen, die ihren Weg selber gehen wollen.

Lass uns gemeinsam herausfinden, ob und wie ich Dich begleiten kann.

Kontaktiere mich jetzt gleich für das kostenlose Gespräch!